Schlagwort-Archive: Fischheim

Via Porphyria – Pilgern im Land des Roten Porphyr



Via Porphyria – Pilgern im Land des Roten Porphyr

Der Verein „Kirche im Land des Roten Porphyr e.V.“ hat den Pilgerweg erschaffen. Neben zahlreichen Kirchen sind auch andere schöne Highlights auf der Strecke.

Im Netz existieren viele Routen, keine hat sich genau an die Wegesmarkierung & Wegweiser gehalten. Hier ist dazu die erste im Netz!Ich bin den gesamten Pilgerweg in Etappen abgewandert. Dazu habe ich mich an die Wegemarkierungen & Wegweiser orientiert.

Der Weg verläuft gegen den Uhrzeigersinn. Am Bahnhof Geithain beginnt der Pilgerweg.

Außerdem habe ich die Kirchen der jeweiligen Orte mit aufgesucht, die nicht immer im „Via Porphyria“ dabei sind, und eine 2. Navigationsdatei generiert.

Da andere Quellen und auch auf der Homepage des „Via Porphyria“ die Wegesführung leider ungenau ist, stelle ich nun hier die komplette Route des Pilgerweges (zuzüglich der kirchlichen Orte) als Navigationsdatei (gpx) zum Download zur Verfügung. Die Option „Wege folgen“ ist zu deaktivieren, da im Kartenmaterial (openstreet) Wege fehlen.

Zwischen dem Bockwitzer See & Borna fehlt es an Markierungen, hab da 3 Varianten untersucht und mich hier für die Kürzeste entschieden. In Jahnshain ist der Weg am Bächlein fast verschwunden, ich empfehle für das kurze Stück die Strasse.

Auch sonst pilgert man auf alle Wegearten, von naturbelassen (Bäume auf dem Weg liegend) bis hin zur Haiptstraße ohne Fußweg.

In den Städten fehlt es oft an Markierungen.

Auch Pilgaherbergen bzw. Via Porphyria-Partner sind am Weg.

KEIN GPX-NAME VORHANDEN  GPX

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung () ()
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimalhöhe: Keine Daten
Maximalhöhe: Keine Daten
Höhengewinn: Keine Daten
Höhenverlust: Keine Daten
Dauer: Keine Daten

und mit allen Kirchen : https://www.cnoops.de/wp-content/uploads/gpx/1/Via%20Porphyria%20-%20Pilgern%20im%20Land%20des%20Roten%20Porphyr%20-%20mit%20allen%20Kirchen.gpx



🎬 14 Einzeltouren als Video: